Don, 16.06 Music Pool Berlin Community Abend: Pressearbeit aus der Sicht von MusikjournalistInnen 19:30 Uhr

  • Posted on: 9 June 2016
  • By: Eileen Möller

Warum werden manche Bands im Radio gespielt und andere nicht? Nach welchen Kriterien wählen MusikredakteurInnen von online und Print Medien aus über welche MusikerInnen sie schreiben? Wann ist ein guter Zeitpunkt um sich an traditionelle Medien zu wenden - bei einer Tour, einer neuen EP oder muss es das klassische Album sein um Aufmerksamkeit zu bekommen? Welches Material brauchen MusikjournalistInnen um im redaktionellen Alltag damit arbeiten zu können? An diesem Music Pool Abend sprechen wir mit MusikjournalistInnen über ihre Perspektive auf die Pressearbeit von MusikerInnen. Mit dabei sind:

Heiko Hoffmann - Chefredakteur der Groove
Christoph Schrag - Radiomoderator bei fritz
Thomas Vorreyer - Chefredakteur von THUMP Deutschland
Nadine Schildhauer - freie Musikjournalistin

Moderation: Sandra Passaro, u.a. Dozentin für Musik-PR bei Music Pool Berlin, Gründerin und Geschäftsführerin der Künstler & Label Kommunikationsagentur Stars & Heroes uvm. 

DJ: Thomas Vorreyer

Die Veranstaltung ist kostenlos und benötigt keine Registrierung. 

Datum: 16.06.2016

Zeit: 19:30 Uhr 

Location: Nirgendwo Berlin (Lokschuppen neben dem Berghain)
Helsingforser Str. 11-13
10243 Berlin–Friedrichshain

Zurück

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
16 + 3 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.