Michelle Leonard

Michelle Leonard ist eine in Großbritannien geborene Sängerin und Songwriterin, die in Berlin lebt. Sie hat viele Nummer-Eins-Hits geschrieben; zu ihren größten Erfolgen in Deutschland zählen „Love Is You“ von Thomas Godoj (2008), „Don't Let It Get You Down“ von Mike Leon Grosch (2006) und „Blown Away“ von Oliver Wimmer (2009). Viele ihrer Musikstücke waren schon Teil mehrerer TV-Werbespots. So sang und komponierte sie unter anderem einige C&A - Spots (Pan-Europäische Kampagne "Feel so perfect" ) und den Axe Metamorphose-Spot (Deutschland) "Come and Join me". Außerdem sang sie für die Ford-Ka-Reklame Anfang 2009 den Titel „Schon entdeckt“ ein. 2005 arbeitete Leonard für den Song „Instant Replay“ mit Such A Surge auf deren Album „Alpha“ zusammen. Im November des gleichen Jahres wurde ihr Musical „Electric Society“ in Köln erstaufgeführt. In der ab August 2009 ausgestrahlten achten Staffel der Castingshow Popstars war sie als Jury-Mitglied zu sehen. Im Dezember 2009 wurde Leonards Debütalbum „Fragile“ veröffentlicht. Leonard widmet sich sehr stark der Künstler-Förderung. Mit ihrer UMP Edition namens „Dolsira“ entwickelt sie mit dem Künstler ihren Weg. Dabei organisiert sie Co-Writes und Termine mit Labels, etc. Ihre Songwriter sind: Elif, Betty Dittrich, Bonnie Strange, Alina sowie Cameron Laing von der Band "Bunnysuit". Für das Joachim Witt-Album „DOM“ & sowie für dass (über Crowfunding finanzierte) Album "Illusion" für Jack Strify, übernahm sie die Kreativleitung. Michelle Leonard doziert regelmäßig an der Popakademie Baden-Württemberg. Darüber hinaus war sie mehrfach Jury-Mitglied bei „Jugend musiziert“ (Regional-, Landes- und Bundesebene), Coach bei der VW-Soundfoundation, sie gab Workshops an diversen Musikhochschulen (Köln, Dinkelsbühl) sowie am Institut für Medien in Düsseldorf, an der KDH in Köln, Rockcity in Hamburg, hdpk Hochschule in Berlin und anderen. Michelle schrieb u.a für / mit: Joachim Witt (Dom-Album), Frida Gold, Sarah Brightman,MC Fitti (Featuring Bonnie Strange), Betty Dittrich, Michael Mind, Paul van Dyk (Als featuring artist), No Angels, Generations (J-Pop Band), F(x), Mega-Mega, Tarja Turunen (Ex-Nightwish), Sarah Conner, Cinema Bizarre, Tommy Trash, Stanfour, Jack Strify, Eisbrecher. Ihre Songs sind auf den offiziellen Soundtracks von u.a Rubinrot & Zweiohrküken zu hören. http://en.wikipedia.org/wiki/Michelle_Leonard
Leonard
Zurück