Neuen Kommentar schreiben

Donnerstag, 27.08.2015 Music Pool Berlin Community Abend #20 @ Pop-Kultur

  • Posted on: 24 August 2015
  • By: Eileen Möller

** PLEASE NOTE **
* Registration by email required - see infos below.
* Earlier start than usual - 16:30 - 20:00.
* Venue: Canteen of Bühnenservice Berlin, next to Berghain, Am Wriezener Bahnhof 1 

Auf dem neuen Pop-Kultur Festival kommen Ende August KünstlerInnen und Akteure der Musikkultur und -wirtschaft - Profis und Nachwuchs - zusammen. Wir freuen uns, unseren nächsten Music Pool Berlin Community Abend im Rahmen des Pop-Kultur Festivals zu veranstalten, und somit eine weitere Gelegenheit zu schaffen, sich mit den lokalen und angereisten Gästen des Festivals auszutauschen. 

Für den ersten Teil des Abends bzw. Nachmittags (16:30 - 18:00) haben wir Glenn Max und Chris Sharp eingeladen.

Glenn Max ist künstlerischer Leite von Village Underground in London und Gründer/Direktor von Convergence, einer kulturellen Initiative an der Schnittstelle zwischen Musik, Kunst und Technologie in London. Glenn Max ist seit den 90er Jahren als Konzertproduzent und Kurator unterwegs, zunächst in New York, dann in London und hat mit vielen namhaften KünstlerInnen zusammengearbeitet - von Brian Wilson's Comeback Konzerten bis zu David Byrne, Sonic Youth, Brian Eno oder John Cale.

Chris Sharp ist Kurator für zeitgenössische Musik im Barbican Centre in London. Nach Zusammenarbeit mit verschiedenen Plattenlabels, arbeitet Chris seit 2008 als Kurator für das Barbican. Chris hat das Programm um elektronische und audiovisuelle Performances erweitert, z.B. In Zusammenarbeit mit KünstlerInnen wie Nick Cave, Beck oder Patti Smith. Er hat verschiedene Kompositionen und neue Werke in Auftrag gegeben, von Komponisten wie Steve Reich, Philip Glass oder Terry Riley. Ebenfalls hat er verschiedene Orchester-Kooperationen produziert, wie z.B. Grizzly Bear mit dem London Symphonieorchester, Aphex Twin mit dem Heritage Orchester, oder Chilly Gonzales mit BBCSO. Er hat MusikerInnen aus ganz verschiedenen Teilen der Welt ins Barbican geholt.

Wir sprechen mit beiden über ihre Ansätze in der Kuration von Festivals, der Produktion von Konzerten, über den besonderen kulturellen Bereich der Auftragsproduktionen, und wie sie an die Schaffung von Gesprächen und Begegnungen im Kontext von Pop-Kultur allgemein herangehen. Ebenfalls interessant sind ihre Tips für Musikschaffende und KonzertveranstalterInnen für die eigenen Konzertreihen und Festivals. 

Im zweiten Teil (18:00 - 20:00) habt ihr die Gelegenheit bei einem Empfang mit Drinks und Snacks die DozentInnen und 150 TeilnehmerInnen des Nachwuchsprogramms (http://www.pop-kultur.berlin/nachwuchs/) kennenzulernen. 

REGISTRIERUNG:
Aufgrund begrenzter Kapazität ist eine Registrierung diesmal nötig. BITTE SCHICKT EINE EMAIL AN ANDREA [at] MUSICPOOLBERLIN [dot] NET - BIS SONNTAG 23. AUGUST. Bitte meldet euch daher nur an wenn ihr wirklich teilnehmen möchtet. FIRST COME, FIRST SERVE. 

Der Eintritt ist frei. 

ORT: Kantine des Bühnenservice Berlin, neben dem Berghain

 

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
2 + 5 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.